Weiterhin zahlreich sind die Angebote aus der Bevölkerung, unserer Initiative Möbel zu spenden. Andererseits werden in den kommenden Monaten viele Wohnungen für Flüchtlinge einzurichten sein.

Deshalb hat sich WkiWk zur Aufgabe gemacht, ein zweites Möbellager einzurichten. Am 25. Sept. begann eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Joachim Berg mit Aufräumarbeiten in der städt. Lagerhalle zwischen „TAFEL“ und Rettungswache.

Nach einem staubigen und schweißtreibenden Vormittag wurde unser Teil der Halle von Gerümpel befreit. Die Helfer aus dem Bitburger Hof (Emiljan, Dennis, Fouzi und Evin) und Rolf (Tafel Wk) haben drei Stunden super geschuftet. Vielen Dank!

Dressler-Halle-2

Ein Dank geht auch an Herrn Drescher (Leiter Tiefbauamt) für unbürokratische Unterstützung.

In den kommenden Wochen wird die Halle weiter hergerichtet (hierzu sind immer Helfer willkommen!), so dass das zentral gelegene Lager in Wermelskirchen neue verbesserte Möglichkeiten bietet.